Über uns

Simon Hofmann, Lisa Meyer, Nina Himmer und Elmar Witt

Rauf wagen & runter kommen

Zwei Jungs, zwei Mädels. Zwei Journalistinnen, zwei Fotografen. Vier Freunde, null Pärchen – und eine Gemeinsamkeit: Wir wollen hoch. Unter dem Strich hat diese Rechnung Hochmut hervorgebracht. Ob Klettern, Skitouren, Bouldern, Bergsteigen oder Wandern – wir sind verliebt ins Vertikale und veröffentlichen hier alles, was wir selbst gerne lesen würden. Zum Beispiel Touren- und Trainingstipps, Erfahrungsberichte, Gespräche mit spannenden Bergmenschen und viel Wissenswertes mit Praxisbezug aus der Kategorie „hätten wir mal lieber vorher gewusst“. Wie seile ich mich ab, wenn mein Tube ins Tal gepurzelt ist? Was tun, wenn in den Bergen ein Gewitter aufzieht? Wie fühlt es sich an, zum ersten Mal eine Mehrseillänge zu klettern oder Free Solo über dem Meer zu schweben? Wo findet man die schönste Skitouren abseits der Massen? Warum klappt der Klimmzug nicht? Wie werde ich meine verdammte Sturzangst los? Und was machen Lawinenforscher eigentlich im Sommer?

„Wir sind bis über beide ohren verliebt ins Vertikale“

Mit dieser Mischung ist unsere Seite also was? Ein Blog, ein Online-Magazin, ein Blogazine…? Ganz ehrlich: scheißegal. Für uns ist Hochmut eine Spielwiese, auf der wir uns ohne Deadlines, Vorgaben und Reinreden austoben können. Ein Projekt, mit dem wir unseren Leidenschaften den Bauch kraulen können. Mit unserem Namen nehmen wir es dabei seeeeeehr wörtlich. Wir sind überzeugt: Wo es hoch geht, braucht es Mut. Mut, Neues zu wagen, die eigenen Grenzen zu verschieben und sich auf wilde Erfahrungen einzulassen. Aber auch den Mut zu fallen, zu scheitern, sich durchzubeißen. Genau mit diesem Hochmut wollen wir andere anstiften und dabei eine Plattform für Normalos wie uns schaffen. Also für alle, die in den Bergen Höhenflüge und Bodenhaftung gleichermaßen suchen, dabei mal mehr, mal weniger ambitionierte Ziele haben und deren Ideen oft dicker sind als die Waden. Für alle, die keine Lust auf das übliche „höher, schneller, weiter“ und protzige Selbstdarstellerei haben. Stattdessen gibt es Handfestes, Humor und fröhliches Herumdenken auf philosophischen Fragen. Denn auf Hochmut zählen Naturerlebnis und Selbsterkenntnis mehr als Höhenmeter, Ticklists und das schönste Selfie.

Schön, dass ihr da seid und mit uns hochmutig sein wollt!

Das sind wir.
das ist unsere Idee.
Und So Arbeiten wir.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken